zu Gast bei unseren Freunden

 

am Samstag, den 25.05., waren wir mit unseren Chören bei unseren Freunden in Burgbernheim zu Gast. Die Sangesfreunde feierten ihr 180-jähriges Bestehen. Wie in den zurückliegenden Treffen war es wiederum ein angenehmen Abend, bei dem alte Freundschaften aufgefrischt und neue gegründet wurden.



Erfreulicher Zuwachs bei unseren Chören

 

über aktive Neuzugänge freuen sich unsere Erwachsenenchöre. Gleich vier junge Sänger fanden den Weg zum Männerchor.

Tim Westermann mit seinem Sohn Nico, Benjamin Matz, sowie Wolfgang Knauber ( ein Urgewächs im MGV) , haben sich uns neu, bzw. wieder angeschlossen.

Unser gemischter Chor "CHORios" freut sich über drei Neuzugänge. Edisa Rinck, Swetha Hengen und Wolfgang Knauber unterstützen den Chor.

Aber auch die "Singflöhe" würden sich freuen neue Sängerinnen und Sänger begrüßen zu können.

 

singen macht Spaß, deshalb kommt zu uns. Ihr seid alle herzlich willkommen

 



Rückblick Jahreshauptversammlung

 

Am 8. März fand unter reger Beteiligung, die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen statt. Nach dem Totengedenken, den Berichten der einzelnen Amtsinhaber und der Entlastung der Vorstandschaft, fanden die anstehenden Neuwahlen statt.

 

Auch unsere Chorleiter waren mit den Leistungen der Sängerinnen und Sänger zufrieden.

 

Unsere „Singflöhe“ planen ein Konzert mit der Jugendkapelle des Musikvereins Steinweiler und arbeiten fleißig an ihrem Programm. Auch der Ausbau des Jugendchores wird intensiv vorangetrieben.Über singbegeisterte Kinder und Jugendliche würde man sich sehr freuen.

 

CHORios“ durfte im letzten Jahr einige neue Sängerinnen und Sänger in seinen Reihen begrüßen. Deren jugendlicher Schwung und die kompetente und begeisternde Arbeit mit unserer Chorleiterin Sabine Deutsch, sorgt für gute Stimmung und alle freuen sich schon auf die anstehenden Auftritte und das Chorwochenende in Pirmasens. Auch in unserem gemischten Chor sind Neuzugänge jederzeit herzlich willkommen.

 

Der Männerchor hat im letzten Jahr ebenfalls Verstärkung bekommen. Zuletzt von Tim und Nico aus Rohrbach und Benjamin aus Steinweiler.

Wolfgang Knauber, ein Urgestein aus Steinweiler, ist ebenfalls zu seinem Heimatverein zurück gekehrt.

 

In seinem Bericht ließ unser alter und neuer Vorsitzende Joachim Lochbaum das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Mehrere Auftritte, zwei eigene Konzerte, das Jubiläum der „Singflöhe“ und nicht zuletzt das Dorffest wurden mit Hilfe vieler freiwilligen Helfer erfolgreich gemeistert.

 

Auch 2024 stehen wieder verschiedene Aktivitäten auf dem Plan: Stimmbildung, Chorfreizeit und Fahrt nach Epinac für „CHORios“, Auftritt des Männerchors im Kloster Neustadt, mit anschließenden Besuch in einer Pfälzerwald-Hütte, Teilnahme beider Erwachsenenchöre bei unseren Freunden in Burgbernheim, zu deren 180 Jahrfeier, unser Jahreskonzert, sowie verschiedene Auftritte unserer Chöre bei anderen Vereinen.

 

Es gibt vieles auf das wir uns freuen können.

 

Auf geht`s

 

 

 

 


Bilder Singen unterm Weihnachtsbaum  2023

 

 



 Weihnachtsfeier 2023



Kirchenkonzert des MGV Steinweiler

 

Am 5. November fand das Kirchenkonzert des MGV Steinweiler in der Protestantischen Kirche statt. Die Kirche, von Ruth Rapp liebevoll dekoriert, war schon frühzeitig voll besetzt.

Nach der Eröffnung durch den Männerchor begrüßte Herr Pfarrer Braun die zahlreich erschienenen Zuhörer. Danach übernahm „CHORios“ unter der Leitung von Sabine Deutsch, die an diesem Abend auch den Männerchor dirigierte, da Clemens Kerner krankheitsbedingt ausgefallen war.

Bereichert wurde das Konzert durch die Auftritte von Gerhard Logé an der Orgel, Charlotte Krafft an der Querflöte und Naila Alvarenga-Lahmann, die beide Chöre virtuos am Klavier begleitete. Für die Technik war Matthias Peck zuständig und sorgte für eine stimmungsvolle Beleuchtung.

Auch den zweiten Teil seines Auftrittes beendete der Männerchor wie immer routiniert und übergab noch einmal an den gemischten Chor. „CHORios“ verabschiedete sich von den Zuhörern mit zwei Gospels und einem Abendlied. Das Kirchenlied „Großer Gott wir loben Dich“, welches alle Anwesenden gemeinsam sangen, beendete auf schöne Weise das musikalische Programm.

Dieser gelungene Konzertabend zeigt einmal mehr, welch gute Arbeit die Chorleiter zusammen mit den Sängerinnen und Sängern im MGV Steinweiler leisten.

 

Es macht einfach Spaß bei den Chören des MGV aktiv zu singen

 



Stimmbildung im Chor

 

Sängerinnen und Sänger aus unserer Region waren am 09.09. in Dierbach zu Gast

Unter der Leitung von Wolf-Rüdiger Schreiweis und Achim Baas erlebten die Teilnehmen einen kurzweiligen Samstag, bei dem die "Stimmbildung" im Vordergrund stand. 

Wolf-Rüdiger und Achim waren bestens vorbereitet, sodass keine Langweile aufkam.

Von unserem Verein waren Birgit, Joachim, mit seinem Sohn und Kurt dabei. 

Danke auch an den MGV Dierbach, der uns bestens versorgte.

 

 



Jubiläumskonzert „20 Jahre Singflöhe“

 

In diesem Jahr gabs beim MGV ein besonderes Jubiläum zu feiern: unser Kinderchor „Singflöhe“ feiert sein 20-jähriges Bestehen.

Nach der Begrüßung durch den Vorstand übernahm Irene Hecky die Moderation und gab Einblicke in den Werdegang des Kinder- und mittlerweile auch Jugendchors.

Den musikalischen Part eröffnete unser Jugendchor, unter der Leitung von Sophie Silbernagel, mit dem Lied “Country roads“ bei dem sie von Joachim Lochbaum auf der Gitarre begleitet wurden. Nach weiteren Liedern des Jugendchors, übernahm dann unser Kinderchor mit dem Lied „Wenn der Sommer kommt“. Zusammen beendeten sie ihren Auftritt mit „Applaus, Applaus“, der ihnen dann auch reichlich gewährt wurde.

Nun übernahmen die „Froschkönige“ aus Jockgrim, unter der Leitung von Julia Funk-Balzer, unter anderem mit dem Lied „Klabautermann“.

„Chorällchen“ aus Berg, mit ihrer Chorleiterin Maren Beiner, brachten dann alle Anwesenden mit dem Lied „Pack die Badehose ein“ in beschwingte Sommerlaune.

Die „Schmetterlinge“, die mit ihrer Chorleiterin Sabine Schaurer-Haake und 50 kleinen Sängerinnen und Sängern aus Ingenheim angereist waren, boten unter anderem das Lied „Herr der Winde“ dar.

Den Abschluss des Jubiläumskonzertes bestritten dann die „Little Voices“ aus Erlenbach mit ihrer Chorleiterin Daniela Fröhlich-Lickes unter anderem mit dem Lied „Die Schule der magischen Tiere“.

Insgesamt war es ein sehr vielfältiges und abwechslungsreiches Konzert, das sowohl die Mitwirkenden als auch die Zuhörer begeisterte und mitriss.

Anschließend gab es noch eine Feier mit Kinderschminken, Luftballon-Tieren und verschiedenen Spielstationen im und ums Pfarrzentrum.

Auch für Kaffee und Kuchen, gegrillte Würstchen und gekühlte Getränke war bestens gesorgt.

 

 





Der Männerchor war am 02.07. zu Gast in Freckenfeld

 

sehr zufrieden zeigte sich unser Vorsitzender mit dem spontanen Auftritt unseres Männerchors beim Sommer-Singen in Freckenfeld. 

Der Chor hat sich "unter fremder Regie" (herzlichen Dank Frau Landes) souverän präsentiert.

Dies ist auch ein Beweis, dass unser Liedgut akribisch einstudiert wurde.

Vielen Dank Clemens



Jahreskonzert des MGV als "Konzert in der Kirche"

Unter diesem Motto fand das diesjährige Jahreskonzert des MGV 1860 „Eintracht“ Steinweiler am 7. Mai in der katholischen Kirche in Steinweiler statt. Schon frühzeitig hatten sich sehr viele Zuhörer in der farblich illuminierten Kirche eingefunden. Unser Männerchor, unter der Leitung von Clemens Kerner,

eröffnete das musikalische Programm mit Ludwig von Beethoven’s „Die Ehre Gottes in der Natur“.

Nach der offiziellen Begrüßung standen noch „Ich glaube“ von Udo Jürgens und der Evergreen „Veronika der Lenz ist da“ auf dem Programm.

Der Kinderchor unserer Singflöhe und ihre Dirigentin Sophie Silbernagel, brachten die Zuhörer mit „Wenn der Sommer kommt“ und „Wir sind Wunderkinder“ in Frühlingslaune.

 

Im Rahmen dieses Konzertes wurden auch verdiente Mitglieder des MGV geehrt:

 

für 5 Jahre aktives Singen : Ida Bohlender

für 25 Jahre aktives Singen: Michael Herrmann, Peter Wenner

für 40 Jahre aktives Singen: Helmut Deck, Reinhard Barbey

für 50 Jahre aktives Singen: Franz Meyer, Harald Sommer

für 65 Jahre aktives Singen: Ernst Westermann

für 70 Jahre aktives Singen: Herbert Bohlender

Herr Ernst Westermann, der Ehrenvorsitzende unseres Vereins, ernannte Helmut Deck und Reinhard Barbey zu Ehrenmitgliedern.

Nach den Ehrungen brachte „CHORios“, die erst seit 4 Monaten mit der neuen Chorleiterin Sabine Deutsch proben, Nessaja (Peter Maffay) und „Let it be“ von den Beatles zu Gehör.

Mit dem Lied „Für Alle“ von Hanne Haller, stimmgewaltig dargeboten von allen 3 Chören unseres Vereins zusammen, ging es dann in die Pause.

Dem Angebot, sich im Pfarrheim mit Getränken zu versorgen und sich am reichlich bestückten Büffet zu bedienen, kamen alle Besucher unseres Konzertes gerne nach.

Frisch gestärkt konnte dann der Jugendchor unserer „Singflöhe“ die zweite Hälfte des Konzertes mit „Alles nur geklaut“ (Die Prinzen) und „Country Roads“ von John Denver eröffnen.

Weiter ging es im Programm mit „CHORios“ und dem alten Schlager von Vicky Leandros „Ich liebe das Leben“ und dem modernen Gospel „Thou, oh Lord“.

Dann hatte unser Männerchor noch unter anderem „Freude am Leben“ und das „Chianti-Lied“ im Repertoir.

Alle 3 Chöre zusammen sangen als Abschlußlied „Irische Segenswünsche“ und gemeinsam mit dem Publikum „Ein schöner Tag“.

Damit ging ein buntes, abwechslungsreiches und gelungenes Konzert zu Ende.

Wir bedanken uns bei Herrn Pfarrer Mach für die Bereitstellung der Kirche, bei Matthias Peck für sein technisches Know-How, bei der Pianistin Sandra Kammann und unseren drei Chorleitern, bei unseren Sponsoren und bei allen Helfern, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben.

 

Impressionen von unserem Kirchenkonzert

 

 

 



hist. Dorffest 2023

Helfer, Gäste uns was sonst dazu gehört

 

zum wiederholtenmal durften wir beim Weingut Frank Bohlender zu Gast sein.

Wie in den Jahren zuvor möchten wir uns für die kooperative Zusammenarbeit herzlich

bedanken. Ebenso bedanken wir uns bei der Metzgerei Wenz, aus Kandel, für das super Catering.

 

Unser besonderer Dank allen zahlreichen Helfern, ohne Euch, wäre dies nicht möglich

 



 am 30.April 2023 wird der Maibaum gestellt

der Männerchor und die Singflöhe waren mit ihren Liedbeiträgen dabei


Chorwochenende von "CHORios" in der Jugendherberge in Dahn vom 14.-16.04.23

 

dieses Wochende kann man nur mit den Worten des legendären Quizmasters Hans Rosenthal beschreiben

 

"das war Spitze"

 

 

 


Zum zweiten Mal „bunt und chorios“

 

 

wie schon 2019 war dies ein gelungener, musikalischer Nachmittag im Bürgerhaus.

Fünf Chöre folgten unserer Einladung und präsentierten sich, im bis auf den letzten Platz gefülltem Bürgersaal, in hervorragender Form.

 

 

mamas & papas“, Rheinzabern

Sing Fonie und Sängergemeinschaft“, Niederotterbach

AlBa TenSo“, Minderslachen

gemischter Chor“, MGV 1880 Clausen

Sing Fonia“ Freckenfeld

 

 

Zum Ende bedankte sich unser 1. Vorsitzender, Joachim Lochbaum und seine Stellvertreterin, Margret Stanislawski bei den Gastchören für ihren Besuch in Steinweiler

 

Aber auch den zahlreichen Helfern*innen galt der Dank, ohne deren Engagement wären solche Veransataltungen nicht möglich.

 

Fazit:

 

nach der Coronapause ein großartiges Event mit großartigen Chören und Gästen

Impressionen von "bunt und chorios" am 06.11.22



1. Oktoberfest beim MGV Steinweiler

 

am 02, Oktober fand zum ersten Mal ein Oktoberfest im Bürgerhaus statt. Ein toller Erfolg für unseren Verein und seine zahlreichen Helfer, die dieses Fest super vorbereitet hatten.

Bayrische Schmankerl, gute Musik und gute Laune waren das Erfolgsrezept für einen kurzweiligen Tag

Impressionen vom 02.10.22



3o Jahre Partnerschaft Steinweiler mit Epinac

Singflöhe und CHORios waren bei der Festveranstaltung dabei

 

mit ihren Liedbeiträgen haben unsere beiden Chöre zum Gelingen der Jubiläumsveranstaltung beigetragen



der Männerchor und CHORios zu Gast in Mörlheim

 

bei dem Auftritt in der evangelischen Kirche in Mörlheim waren die zahlreichen Besucher von unseren Liedbeiträgen mehr als angetan, was der anhaltente Applaus bestätigte.

beim gemütlichen Teil war dann der Männerchor gefragt. die u.a. weinseligen Lieder wurden mit viel Applaus bedacht

 

Unser besonderer Dank gilt den Eltern und Angehörigen unseres Vorsitzenden Joachim Lochbaum. Im Vorfeld, als auch nach dem Auftritt in der Kirche, haben sie uns bestens betreut.



die längste Musikmeile Deutschlands, der MGV war mit seinen Chören dabei

einen sehr schönen Tag verbrachte der MGV mit seinen Chören, Mitgliedern und Freunden in Piesport, der größten Weinbaugemeinde an der Mosel. 

 

 



Rückblick Liederabend 2022

Am 14.05.22 hatte der MGV 1860 „Eintracht“ zu einem Liederabend, anlässlich seines 162 jährigen Bestehens, ins Bürgerhaus in Steinweiler eingeladen. Zahlreiche Gäste fanden sich im festlich geschmückten Saal ein und wurden von den neuen Vorsitzenden Joachim Lochbaum und Margret Stanislawski herzlich begrüßt und durch das Programm des Abends geführt.

Der Männerchor eröffnete das Konzert traditionell mit dem Pfälzer Sängergruß.

Die „Singflöhe“, bestehend aus dem Kinderchor und dem neu gegründeten Jugendchor, sangen unter anderem „Shallow“ von Lady Gaga, „Sweet About Me“ und „Applaus, Applaus“ und wurden genau mit dem auch für Ihre Darbietung belohnt.

Aus Ihren Reihen geehrt wurden Hanna Eichenlaub für 10 Jahre und Edisa Rinck und Enya Urbansky für 5 Jahre aktives Singen im Chor. Nach der Überreichung der Urkunden gab es für alle Singflöhe noch einen Eisgutschein.

Danach übernahm der Männerchor und brachte gewohnt souverän die Volkslieder „Ich liebte einst ein Mädchen“ und „In der Ferne“ zu Gehör. Nach ihrem Abschlusslied „Marina“ erhielt der Dirigent des Männerchores Clemens Kerner ein kleines Dankeschön für 10 Jahre Leitung des Chores. Auch Kurt Liginger und Roswitha Wieland wurde als Dank für ihre Tätigkeit als Vorsitzende der letzten Jahre ein kleines Present überreicht.

Gernot Kehr und Bruno Trauth wurden für 25 Jahre aktiven Chorgesang geehrt und erhielten die silberne Ehrennadel des Deutschen Chorverbands.

Für 50 Jahre Vereinstreue wurden Bernd Bohlender, Kurt Kehr, Volker Rinck und Klaus Sommer zu Ehrenmitgliedern unseres Vereins ernannt.

Nach der Pause eröffnete „CHORios“ den zweiten Teil des Abends mit dem Gospel „Down By The Riverside“, in dem genau wie in „Wunder geschehen“ und „May It Be“ von Zuversicht und der Hoffnung auf Frieden erzählt wird.

Mit einer umgeschriebenen Version von Helene Fischers „Atemlos“ verabschiedete sich der gemischte Chor von seiner Dirigentin Martina Kaiser, die den Chor seit seiner Gründung geleitet und geformt hat und wünschte ihr „alles Glück der Welt“.

Der Männergesangverein 1844 Burgbernheim, den eine nun 62 Jahre bestehende Sängerfreundschaft mit Steinweiler verbindet, brachte mit der „Diplomatenjagd“ von Reinhard May und einem sehr temperamentvollen Medley von Udo Jürgens Songs noch einmal richtig Stimmung in den Saal.

Als dann zum Abschluss des Liederabends das Lied „Conquest Of Paradise“ von allen Sängerinnen und Sängern gemeinsam angestimmt wurde, füllte sich der Raum noch einmal bis in den letzten Winkel mit Musik.

Auch das Angebot, noch ein wenig zu bleiben und mitzufeiern, wurde gerne angenommen und so klang der Abend in gemütlicher Runde aus.

Der MGV Steinweiler möchte sich bei allen Freunden, Helfern und natürlich auch bei allen Besuchern bedanken, die zum Gelingen dieses schönen Abends beigetragen haben. 

 



Impressionen vom Liederabend am 14.05.22



Ehrungen im Rahmen einer Matinee

 

 

Am 01.0.08 ehrte der MGV 1860 Eintracht Steinweiler verdiente Mitglieder im Bürgerhaus.

 

Trotz der Pandemie war die Veranstaltung gut besucht, so dass der Vorsitzende Kurt Liginger, zahlreiche Gäste an diesem Morgen begrüßen konnte.

Mitglieder , die den Verein über Jahrzehnte begleiten standen im Mittelpunkt diese Morgens.

Für seine 70 -jährige Aktivität überreichte Kurt Gamber, Vorsitzender des südpfälzischen Chorverbandes, Erich Bohlender die Urkunde des deutschen Sängerbundes.

Torsten Martz und Franz Weber wurden mit der Urkunde des pfälzischen Sängerbundes geehrt.

Beide sind seit 25 Jahren aktive Sänger.

Zu Ehrenmitgliedern wurden Rudi Trauth und Norbert Kraus ernannt. sie unterstützen den Männerchor mehr als 40 Jahre.

 

Der gemischt Chor „ CHORios“ besteht mittlerweile auch schon 10 Jahre,

.

Die 2. Vorsitzende Roswitha Wieland, verantwortlich für den Chor, erwähnte die Mitglieder, die bei der Gründung schon dabei waren.

Dies sind: Irene Hecky, Gabi Schorn, Torsten Martz, Marliese Zimmermann, Doris Hartmann, Reinhard Klein, Doris Herrmann, Margarete

 

10 Jahre dirigiert Martina Kaiser den Chor. Sie wurde mit einem Bild entworfen von Armin Hott im besonderen geehrt.

 

Als Überraschungsgast kam Wolf-Rüdiger Schreiweis zum ersten mal nach Steinweiler. Der zukünftige Vorsitzende des Chorverbands der Pfalz knüpfte erste Kontakte und war angetan von der Veranstaltung.

Musikalisch wurden wir von unseren Aktiven Theo Kleinmann und Joachim Lochbaum vorzüglich unterstützt. Sie hatten eine Liedauswahl getroffen, die bestens beim Publikum ankam.

Doch ohne ein Lied zu singen konnte dieser Morgen nicht beendet werden. So wurde zur Freude aller Aktiven vom Dirigenten des Männerchors, Clemens Kerner, der pfälzische Sängerspruch angestimmt. Was mit Sicherheit dem Seelenheil der Aktiven gut getan hat.

Zum Abschluss dieses kurzweiligen und von den Gästen positiv aufgenommenen Vormittags bedankte sich der Vorsitzende bei allen die zum Gelingen beigetragen haben auf das herzlichste.

Mit den Terminen für die kommenden Singstunden

( 26.08. gemischter Chor, 31.08. Männerchor und 03.09. Kinderchor )

 

und dem Wunsch neue Sänger*innen in unseren Chören begrüßen zu können ( einfach mal vorbeischauen ) endete diese Matinee.

Impressionen vom Sonntagmorgen



Spende der VR-Bank Südpfalz e.G.

2020 feiert der MGV 1860 Eintracht sein 160 jähriges Bestehen, der gemischte Chor "CHORios" wird 10 Jahre alt und die Sängerfreundschaft mit Burgbernheim besteht nun schon seit 60 Jahren.

 

Anlässlich dieser Jubiläen erhielt unser Verein eine großzügige Spende der VR Bank Südpfalz.

 

 

 

Frau Kolba von der VR Bank Steinweiler und der 1. Vorsitzende Kurt Liginger bei der Scheckübergabe.

 



Des Weiteren wurde unser Verein im Jubiläumsjahr von folgenden Firmen unterstützt:

Sparkasse Germersheim - Kandel

Metzgerei Wenz, Kandel

Zimmerei Schultz, Steinweiler

Freier GmbH & Co. KG, Kandel

Autohaus Fritz Walter, Steinweiler

Juliane Leonhard, Heilpraktikerin, Steinweiler

Zöller Gartengestaltung, Steinweiler

Petra Berger, Steuerberatung, Steinweiler

A. Gerhardt, Heizung - Sanitär, Steinweiler

M. Ditscher, Gartenbau, Steinweiler

V. Gräßer, Praxis für Podologie, Steinweiler

Trend Team Schramm, Steinweiler

Detzel Gmbh & Co. KG, Steinweiler

V. Repgen, Farbenfroh Pfalz, Steinweiler

 

 

Wir bedanken uns auf das herzlichste bei allen Spendern.

 



"Schää war´s" beim Kaffeekränzel von CHORios in Steinweiler

Trotz des grauen Novemberwetters kamen viele Besucher zum "CHORiosen Kaffeekränzel" ins Bürgerhaus nach Steinweiler.

 

Dort wurden sie mit Kaffee und einem reichhaltigen Kuchenbuffet im herbstlich geschmückten Saal empfangen.

 

"Farbe statt Novembergrau" lautete das Motto und tatsächlich gestaltete sich der Konzertnachmittag ganz schön bunt.

 

Der GC aus Minderslachen eröffnete den Liederreigen und sang allen aus dem Herzen: "Welch ein Geschenk ist ein Lied".

 

Danach kam der GC aus Steinfeld, passend bunt gekleidet und sang davon, wie schwer es ist unter "80 Millionen" den Lieblingsmenschen zu finden.

 

Mit dem Lied "La Provence" schaffte es der GC aus Minfeld auch im November noch einmal die Sonne des Südens scheinen zu lassen.

 

Nachdem man sich in der Pause mit leckeren Häppchen gestärkt hatte, ging es weiter.

 

"You got it" aus Oberhausen brachte mit seinem super rockigen Beitrag "Bohemian Rhapsody" die Zuhörer gleich wieder in Stimmung.

 

Der GC Concordia aus Herxheim führte rhythmisch und schwungvoll mit dem Lied "Kad si bila mala mare" aus Dalmatien weiter durchs Programm.

 

Zum Abschluss sorgten Modern Voices aus Kandel mit dem Lied "Ukuthula" und den wundervollen Soloeinlagen Ihrer Chorleiterin Fr. Grimbert, noch einmal für Gänsehautfeeling.

 

Beim anschließenden "Miniworkshop" aller anwesenden Sänger und Sängerinnen füllte ein gewaltiger, vielstimmiger Chorgesang den Saal.

 

Der GC CHORios, der mit dieser Veranstaltung Neuland betreten hat, bedankt sich bei allen Sängerinnen und Sängern und den Chorleitern/innen der Gastchöre.

 

Ihr habt uns ein wunderschönes, anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm geboten.

 

Ein Dankeschön auch den zahlreichen Gästen, die den Weg zu uns gefunden haben. Ihr wart ein tolles Publikum!

 

Vielen Dank auch dem Moderationsduo Margret und Roswitha und natürlich auch den vielen Planern, Helfern, Kuchenbäckern/innen und Küchenfeen, ohne die so ein Event nicht möglich wäre.

 

 

"So schää kennd´s efders sei!"

 

Hier noch ein paar Bilder:

 



Danke für eure Unterstützung

Im Namen des MGV bedanke ich mich ganz herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, die uns beim historischen Dorffest 2019 unterstützt haben.

Es war wieder eine starke Gemeinschaftsleistung, die für den reibungslosen Ablauf und das gute Gelingen gesorgt hat.

 

Der Metzgerei Wenz aus Kandel mit ihrem tollen Team, möchte ich für ihr Catering ein großes Kompliment aussprechen. Es war auch dieses Jahr wieder ausgezeichnet.

 

Es hat schon Tradition, dass wir mit unserem "Alten Bauernhof" beim Weingut Frank Bohlender zu Gast sein dürfen. Vielen Dank für jede Hilfe und die gute Kooperation.

 

 

Kurt Liginger

1. Vorsitzender



Jahreskonzert 2019 Verabschiedung von Frau Sandra Kammann

Am Samstag, den 11. Mai fand unser diesjähriges Konzert statt. 
Unsere 3 Chöre waren gut vorbereitet und konnten unseren Gästen einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend bieten.
Frau Sandra Kammann, die den Kinderchor seit seiner Gründung leitet, geprägt und erfolgreich gefördert hat, wurde im Rahmen des Jahreskonzerts verabschiedet.
Der 1. Vorsitzende Kurt Liginger überreichte ihr ein kleines Abschiedsgeschenk und würdigte ihr großes Engagement und ihren liebevollen Umgang mit den Chorkindern.
Frau Kammann bedankte sich bei den Kindern, ihren Eltern, der Vorstandschaft und vorallem bei Ernst Westermann für die Hilfe und Unterstützung während ihrer Zeit als Chorleiterin.
Außerdem überreichte sie ihrer Nachfolgerin ein Chor-Shirt und wünschte ihr viel Spaß und Erfolg mit ihren "singenden Flöhen".
Dann hatte die neue Chorleiterin Sophie-Christine Silbernagel die Gelegenheit sich kurz vorzustellen. 
Kurt Liginger begrüßte sie als neue tragende Säule unseres Vereins.
Am 7. Juni, bei der letzten Singstunde des Kinderchores vor der Sommerpause, wird es noch eine kleine Abschiedsfeier für Frau Kammann geben.

Im Verlauf des Konzertes überreichte Herr Gamber, vom Chorverband der Pfalz, an Emely Bauer, Mia Braun, Annemay Fuchs, Simon Lochbaum, Lea-Sophie Schmitt und Zoe Weiß eine Urkunde für 5-jährige Mitgliedschaft im Chor.



Unser Besuch in Burgbernheim zum 175-jährigen Jubiläum des MGV Burgbernheim und die 60-jährige Freundschaft unserer Chöre

 Am Samstag, den 27.04.19 sind wir mit einem vollbesetzten Bus zu unserer Fahrt ins Frankenland aufgebrochen.

Bei unserer Ankunft wurden wir von einigen Sängerfreunden des MGV Burgbernheim herzlich begrüßt und mit einem riesigen, leckeren Kuchenbüfett verwöhnt.

 

Die Zeit bis zum offiziellen Beginn der Feierlichkeiten nutzten einige unserer Vereinsmitglieder, um einen kleinen Spaziergang im wirklich sehenswerten Städtchen zu machen.

 

Um 18:00 Uhr fand dann ein kleiner Sektempfang im Foyer der historischen Rossmühle statt. Die eigentliche Jubiläumsfeier begann um 19:00 Uhr im Festsaal.

 

Zu Beginn der Feier gratulierten der Bürgermeister und offizielle Abgesandte von Sängerbund und befreundeten Vereinen dem MGV Burgbernheim zu seinem 175-jährigen Bestehen. Einige Sänger wurden für ihre langjährige Mitgliedschaft im MGV geehrt.

 

Auch die 60 Jahre andauernde Freundschaft zwischen dem MGV Burgbernheim und dem MGV Steinweiler wurde von den Rednern, zu denen auch Kurt Liginger und Ernst Westermann gehörten, gewürdigt.

 

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von den Gastgebern selbst, unserem Männerchor und "CHORios".

 

Herr H. Hauptmann führte in einem sehr interessanten und kurzweiligen Vortrag durch die 175-Jährige Vereinsgeschichte.

 

Zum Programmende wurde von den Burgbernheimer Sängern ein pfiffig und engagiert vorgetragenes Singspiel aufgeführt. Alle waren begeistert.

 

Im Anschluss wurde ein leckeres Büfett aufgebaut und man ließ den Abend mit Essen, Trinken, Tanzen und netter Unterhaltung ausklingen.

Resümee: Die Pfälzer sind Meister im Feiern, aber die Franken stehen ihnen in Nichts nach.

 

Der Abschied fiel allen sehr schwer und da Singen "ein Grundbedürfnis der Menschheit" ist, wurden noch einige Lieder von den beiden Männerchören gemeinsam gesungen.

 

Nach einem letzten Dankeschön ging es dann wieder Richtung Heimat.

Auch die leichten technischen Probleme unseres Busses, konnten die gute Laune nicht trüben.

 

Bei der Ankunft um 3:45 Uhr in Steinweiler, waren alle müde aber auch einer Meinung: "Das war ein schöner Tag heut Nacht" (um es mit G. Sprenger auszudrücken)

 

Wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch der Burgbernheimer zu unserem 160-jährigen Bestehen.



Matinee zur Ehren von Ernst Westermann

Am Sonntag den 11.11.2018 fand zu Ehren von Ernst Westermann eine Matinee im Bürgerhaus statt.

46 Jahre hat er unseren Verein als erster Vorsitzender geleitet.

 

Ernst Westermann ist nun Ehrenvorsitzender des MGV 1860 Eintracht Steinweiler.

 

Vertreter des Chorverbands, der Gemeinde Steinweiler und der Verbandsgemeinde Kandel, sowie der amtierende Vorsitzende Kurt Liginger dankten Ernst Westermann für seinen Einsatz für den Verein und die Gemeinde.

 

Auch die Gäste des Chors aus Burg-Bernheim mit dem der MGV seit Jahren eine Freundschaft pflegt waren zur Ehren von Ernst Westermann angereist und sprachen ihm ihren Dank für seine viel Jahre währende Tätigkeit und für die freundschaftliche Bindung beider Vereine aus. 

 

Die 3 Chöre, die Singflöhe, CHORios und der Männerchor, teilweise mit Sängern aus Burgbernheim, sangen aus ihrem Repertoire. Zum Schluss sangen CHORIOS und der Männerchor zusammen das Lied `Conquest of Paradise´. Mit einem Imbiss und gemütlichem beisammensein ging die Matinee noch weit bis in den Nachmittag hinein.